Urlaub auf Hawaii

Natur auf Hawaii

Hawaii bietet den Touristen eine atemberaubende Naturkulisse! Nicht umsonst wurden auf Kauai die Jurassic Park Filme von Steven Spielberg gedreht, auf Oahu die Fernsehserie "Lost" und auf Hawaii Big Island Teile des letzten "Indiana Jones" Films. Neben den Regenwäldern gibt es verschiedenfarbigen Strände, exotische Tiere und tropische Blumen bzw. Pflanzen zu bestaunen. Nicht zu vergessen natürlich, dass alles ohne die Geologie und Vulkane Hawaiis gar nicht existieren würde. Auf Maui befindet sich zudem mit dem Haleakala-Krater der größte ruhende Vulkankrater der Welt.

Es gibt auf Hawaii drei unterschiedliche Naturparkkategorien. Auf Maui und Hawaii Big Island gibt es die einzigen beiden Nationalparks Hawaiis. Neben anspruchsvollen Besucherzentren gibt es in den beiden Parks kostenlose Campingplätze. Darüber hinaus gibt es über die einzelnen Inseln verteilt State- und Countyparks. Die Stateparks sind meist am Strand zu finden und eine Art Picknick- und Campingplatz. Die ca. 100 Countyparks befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Meer. Bei beiden Parkarten ist das Camping gebührenpflichtig. Sie sind vor allem am Wochenende bei den Einheimischen sehr beliebt.