Urlaub auf Hawaii

Ironman Hawaii

Der jährlich im Oktober stattfindende Ironman auf Hawaii ist der älteste Ironman-Wettbewerb und geht über die weltweit üblichen Distanzen hinaus. Nur die Besten qualifizieren sich überhaupt mit einer schnellen Gesamtzeit in ihrer Altersklasse bei einem anderen Ironman für diesen Wettkampf. Der seit 1978 ausgetragene Wettbewerb gilt auch wegen der bis zu 40 Grad Celsius auftretenden Temperaturen und der möglichen Mumuku-Winde auf der Radstrecke als der härteste Ironman der Welt. Er startet um sieben Uhr morgens im Hafen von Kona mit der 3,8 Kilometer langen Schwimmstrecke, bei der wegen der über 24 Grad Celsius liegenden Wassertemperatur keine Neoprenanzüge erlaubt sind. Danach müssen 180 Kilometer mit dem Fahrrad durch die Lawafelder bewältigt werden um an der Nordspitze der Insel in Hawi den Wendepunkt zu erreichen. Abschließend steht die 42 Kilometer lange Marathon-Laufstrecke auf dem Programm. Insgesamt müssen alle drei Triathlon-Disziplinen innerhalb von 17 Stunden absolviert werden, um nicht disqualifiziert zu werden. Die Elite beendet den Ironman in etwa acht Sunden.